Aktuelles

Kennzahlen für das 2. Halbjahr 2020

Folgende bundesweiten Kennzahlen 1 und 2  für das 2. Kalenderhalbjahr 2020 wurden am 31.03.2021 bekannt gegeben.

Folgendes muss nun passieren:

1. Vergleich der betrieblichen Therapiehäufigkeit mit den Kennzahlen 1 und 2 und Eintrag in das Schreiben der Behörde, das an alle Landwirte geschickt wurde.

2. Bewertung durch den Tierhalter:

A)     Betriebliche Therapiehäufigkeit unter Kennzahl 1: in Ordnung → Keine weiteren Maßnahmen notwendig

B)     Betriebl. Therapiehäufigkeit zwischen Kennzahl 1 und Kennzahl 2: Kontrolle erforderlich → Beratung durch den Hoftierarzt (am besten erfolgt eine Dokumentation des Beratungsdatum neben der Therapiehäufigkeit)

C)      Betriebliche Therapiehäufigkeit über Kennzahl 2: Maßnahmenplan → Wir erstellen gemeinsam mit Ihnen einen Maßnahmenplan für Ihren Betrieb. Dieser muss bis zu 31.07.2021 bei der zuständigen Behörde vorliegen.

Weitere Informationen befinden sich auf der Internetseite des Laves unter diesem Link.

fff