Labordiagnostik

Die Labordiagnostik ist für die Schweinebestandsbetreuung ein wichtiges Werkzeug um Krankheitserreger nachzuweisen und diese zu charakterisieren. Der Nachweis von Bakterien, Viren oder Parasiten ist bedeutend für die Erstellung von Prohylaxestrategien (Impfungen etc.) und Behandlungsmöglichkeiten. In Zeiten der Antibiotikaminimierung ist es wichtig die betriebsspezifischen Krankheitserreger genau zu kennen, um individuelle Lösungen zu entwickeln.  Durch unser hauseigenes Labor sind wir in der Lage in kürzester Zeit zu kultivieren und  somit die Krankheitsursache zu bestätigen. Auch empfindliche Erreger können durch die kurzen Wege angezüchtet werden.

Ein wichtiger Bestandteil der mikrobiologischen Diagnostik ist die Erstellung von Resistenztests, um die Wirksamkeit der eingesetzten Arzneimittel zu überprüfen.

Für die Konservierung und weiterführende Typisierung von isolierten Erregern arbeiten wir mit renommierten Laboren zusammen, um für ihren Betrieb ggf. stallspezifische Impfstoffe entwickeln zu können.

Leistungsspektrum:

  • Mikrobiologische Untersuchung von Tupfer-, Organ-, Futter- und Wasserproben
  • Resistenzprüfung von Bakterien nach aktuellen Standards
  • Molekularbiologische Untersuchung auf: Rotavirus A, TGE und PED
  • Parasitologische Untersuchungen