Zahnheilkunde

Zahnheilkunde und zwar gründlich 

Jeder von uns weiß, wie unangenehm Zahnschmerzen sind. Und obwohl für Tiere Zahnschmerzen genauso schmerzhaft sind wie für uns, bleiben diese leider oft unentdeckt und unbehandelt.

Entzündete Zähne sind zudem nicht nur schmerzhaft, sondern stellen auch noch Entzündungsherde dar, die im Körper streuen und so zu Problemen z.B. an Herz und Nieren führen können.

Unser Ziel ist, mit optimaler Zahnheilkunde den Tieren Schmerzen und Entzündungsherde im Maul wo immer möglich zu ersparen.

Im Zuge von Zahnsanierungen reinigen wir Zähne bis unter das Zahnfleisch, ziehen ggf. Zähne, die schmerzhaft und nicht mehr zu retten sind, vermessen die Zahnfleischtaschen und behandeln das Zahnfleisch. Mit einer Politur mit sterilem Polieraufsatz beugen wir der Entstehung neuen Zahnsteins vor.

Diese Zahnbehandlungen führen wir routinemäßig unter Inhalationsnarkose mit instrumenteller Narkoseüberwachung durch, um eine möglichst sichere und gut steuerbare Narkose einzusetzen, bei der die Tiere keine Keime aus dem Maul einatmen.

Am besten ist natürlich, Zahnproblemen vorzubeugen. Und wenn Erkrankungen der Zähne entstehen, ist es besonders wichtig, diese früh zu erkennen. Sprechen Sie uns an. Gerne untersuchen wir ihr Tier und beraten Sie, wie Sie am besten Zahnproblemen vorbeugen können.