Aktuelles

Eingabe Nullmeldung in HIT-Datenbank

Liebe Tierhalter,

seit dem Halbjahr 2021-2 muss in der HIT-Datenbank die Nullmeldung verpflichtend durchgeführt werden, wenn bei den Tieren einer VVVO und Nutzungsart kein Antibiotikaeinsatz erforderlich war.
Bei einer Nullmeldung müssen dann keine Tierzahlen gemeldet werden.

Falls die Nullmeldung in der HIT-Datenbank noch fehlt, wird dies durch den TAM-Vorgang 12314 im Antibiotikamenü angezeigt.

Unsere Praxis meldet alle Antibiotikaeinsätze eines Halbjahres bis zum 10. Juli/Januar. Betriebe, die unsicher sind, ob sie eine Nullmeldung abgeben müssen, können also nach dem 10. Juli in HIT sehen, ob sie diese noch bis zum 14. Juli/Januar  durchführen müssen.

Zur Erinnerung: Wer keine Nullmeldung abgeben braucht, muss dann eine Tierhalterversicherung bis zum 14. Juli/Januar abgeben (Anleitung hierzu auf unserer Homepage im Bereich „Aktuelles“).

Nun zur Anleitung für die Nullmeldung:
Zunächst erfolgt die Anmeldung mit den Betriebsdaten (VVVO und individuelle PIN) auf der Internetseite der HIT. Hier gleich den ersten Menüpunkt auswählen "Auswahlmenü Tierarzneimittel/Antibiotika (TAM)".
Die Seite, die sich nun öffnet, ist das "TAM-Menü". Hier wird der sechste große blaue Punkt ausgewählt "Eingabe Nullmeldung".

Hier müssen nun die eigene VVVO und danach das Kalenderhalbjahr eingetragen werden. Dann auf den Button „Anzeigen“ gehen. In der dann darunter angezeigten Tabelle ein Häkchen setzen in der Spalte „Auswahl“ und zum Schluss auf den Button „Einfügen“ gehen. Dann ist die Nullmeldung vorgenommen worden.